Filme drehen mit Kindern und Jugendlichen

Kinder und Jugendliche sind eine der wichtigsten Zielgruppen vieler Filme, TV- und Internet-Serien und webbasierter Videos, denn kaum ein Medium fasziniert junge Menschen so wie das bewegte Bild. Das Interesse, wie das "richtige Erzählen mit Bildern" eigentlich geht, ist daher sehr groß. Aber was braucht man, um ein Filmprojekt mit einer Schulklasse, Jugendgruppe, Video-AG oder einer ähnlich interessierten Gruppe umzusetzen? Welche handwerklichen und intellektuellen Werkzeuge sind notwendig? 

Dieses Wochenende richtet sich an alle, die eine praktische Einführung in Sachen Filmemachen suchen, um sie dann in ihrer Arbeit mit jungen Menschen anzuwenden: Egal, ob bereits theoretische Vorkenntnisse vorhanden sind, erste Erfahrungen bereits gemacht wurden oder sich mit diesem Thema noch gar nicht beschäftigt wurde – dieses Seminar gibt den Teilnehmer*innen einen verständlichen Ein- und Überblick und lässt sie selbst "Hand anlegen".

In kleinen Gruppen werden die Grundstrukturen dramatischer Erzählungen aufgezeigt und eigene kurze Stoffe entwickelt. Weitere Inhalte sind die Drehvorbereitung, die neben technischen und organisatorischen Aspekten natürlich auch eine Einführung in Kameraarbeit und Regie beinhaltet, sowie die Grundprinzipien der Bildgestaltung, Kameraführung und filmische Inszenierungsmöglichkeiten. Last not least lernen die Teilnehmer*innen auch Bereiche der Postproduktion wie die Theorie von Bild- und Tonschnitt kennen.

Bei jedem Arbeitsschritt wird auf die Fragen der Teilnehmer*innen eingegangen und analysiert, wie das Gelernte in der eigenen Gruppe mit Kindern und Jugendlichen anwendbar ist. Am Ende des Seminars haben die Teilnehmer*innen ein Portfolio an Übungen, praktischen Fertigkeiten und Ideen.

In Kooperation mit der LAG Jugend & Film Bayern, dem bayerischen Landesverband des Bundesverband Jugend & Film.
Maya  Reichert
Maya Reichert studierte Dokumentarfilm und Fernsehpublizistik an der Hochschule für Fernsehen und Film München und war dort von 2009 bis 2017 am Lehrstuhl von Doris Dörrie im Bereich Drehbuch / CreativeWriting als künstlerisch-wissenschaftliche Mitarbeiterin und Studiengangsleitung tätig. Seit 2013 leitet sie die Kinder- und Jugendprogramm DOK.education des DOK.fest München und gehört heute dem BKM-Filmfördergremium im Staatsministerium für Kultur und Medien an.
www.dokfest-muenchen.de

3. und 4. Juli 2021

Dozent(en): Maya Reichert
Teilnehmerbeitrag: 270,00 € (Bei Zahlungseingang bis zum 18.06.2021 ermäßigt auf 220,00 €)
Es sind noch reichlich Plätze vorhanden (>5).