Marc Parisotto
Marc Parisotto studierte Elektroakustische Musik am Konservatorium in Marseille und tourte als Soundoperator mit dem Theaterstück "The Knee Plays" von Robert Wilson und David Byrne durch Europa. Seit 1986 arbeitet er als Filmtonmeister mit Regisseuren wie Michael Haneke, Hans-Christian Schmidt, Heiner Stadler, Benjamin Heisenberg, Rainer Kaufmann und Philip Gröning sowie als Sounddesigner für Nicolas Humbert. 2006 wurde er für "Requiem" mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet, 2010 für "Der Räuber" mit dem Österreichischen Filmpreis.
www.imdb.de

Bevorstehende Termine:

8. und 9. Januar 2022 Der Gute Ton