Crowdfunding - praktische Einführung

Überall auf der Welt sind Filme erfolgreich, die Crowdfunding zur Finanzierung nutzen. Warum? Weil es den Machern gelungen ist ihr Anliegen optimal zu kommunizieren. Sie haben ihre Ideen optimal an die Bedingungen des Crowdfundings angepasst und sammeln bis zu über 5 Millionen Dollar pro Film ein. Welche Mittel, Ideen, Konzepte wie, wann und warum erfolgreich eingesetzt werden und wie Sie diese Erfolgsfaktoren auf Ihre eigene Projekte übertragen können, ist das Thema dieses Workshops. Starten Sie am Ende des Workshops mit Ihrer eigenen Crowdfundingkamapgne. 

Ziel des Workshops ist es in den drei Teilbereichen nicht nur einen Überblick über 
aktuelle Strategien zu bekommen, sondern in der Gesamtheit in der Lage zu sein noch 
am selben Wochenende eine eigene, erfolgreiche Medienkampagne für ein Crowdfunding zu
konzeptionieren und zu starten?


1. Teil >> Analyse << 
  • Untersucht werden entscheidende Erfolgsfaktoren.
  • Wer ist meine Zielgruppe? Wie erreiche ich diese?
  • Wie werden Kampagnen aufgebaut?
  • Welche Produkte werden mit welchen Medien beworben?
  • Welche Qualität haben die Medien und welche Relevanz haben ästhetische und dramaturgische Faktoren für die Erfolgsfaktoren?
  • Wie müssen die Bezahloptionen strukturiert sein?

2. Teil >> Positionsbestimmung <<
  • Strategien zur eigenen Positionierung des Projektes werden vermittelt. 
  • Ist mein Projekt für eine Crowdfundingkampagne geeignet?
  • Welche Medien fördern die Chancen meiner Crowdfundingkampagne?
  • Wie kombiniere ich es mit Sponsoringstrategien?
  • Wie funktioniert Eigenwerbung für die Kampagne?
  • Wie adressiere ich mein Anliegen in Ansprachen?
  • Wie werde ich kompatibel zum Web 2.0?
  • Wie setze ich Social Media ein?

3. Teil >> Kampagne <<
  • Praktische Ansätze zum Aufbau der eigenen Kampagne.
  • Welche Crowdfunding Plattformen gibt es? Wie finde ich die geeignete für mich?
  • Welche Medienteile benötigte ich?
  • Wie setze ich Texte, Personen und andere dramaturgische Elemente ein?
  • Mit welchem Aufwand in welchem Zeitfenster muss ich rechnen?
  • Wie kalkuliere ich eine Crowdfundingkampagne?
  • Welche Technik und welches Personal kommen wie zum Einsatz?
  • Welche Fähigkeiten brauche ich persönlich? Wo finde ich Hilfe?


Max Hemmo
Max Hemmo studierte Film- und  Fernsehproduktion an der Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" in Babelsberg und leitete im Anschluss daran deren Weiterbildungsprojekt INSIGHT OUT, wo er für das internationale, ausgezeichnete Forschungsprojekt s3DNOW! verantwortlich war.Bis 2015 verantwortete er die Entwicklung des Digital Campus der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Basel mit dem Fokus auf Drittmittelakquise und Vermittlung von Strategien der künstlerischen Ökonomie. Erfolgreich in der Finanzierung eigener Film- und Forschungsprojekte ist er ein mehrfach ausgezeichneter Hochschulentwickler und Medienproduzent. Aktuell berät er Medienproduktionsfirmen sowie StartUps beim Einsatz von Crowdfunding. Unter anderem am Gründerzentrum der HSG St. Gallen.
Xing Profil

8./9. Oktober 2016

Dozent(en): Max Hemmo
Teilnehmerbeitrag: 240,00 € (Bei Zahlungseingang bis zum 23.09.2016 ermäßigt auf 190,00 €)
Es sind noch reichlich Plätze vorhanden (>5).