HDSLR-Workshop

Spiegelreflexkamera mit Videofunktion haben 2009 einen großen Hype ausgelöst. Die Möglichkeit, Fotos und Videos mit einem Gerät einzufangen, sind ein unschlagbares Argument - nicht nur für Fotografen. Bereits nach kurzer Zeit wurden die "neuen" Fotokameras mit den großen Sensoren für unterschiedliche Zwecke eingesetzt - vom kleinen Unternehmensfilm bis zur Hollywoodproduktion. In diesem Seminar lernt man alle Tricks, um mit diesen Kameras professionell im Videobereich zu arbeiten.

  • Wieso Video mit der DSLR
  • Die Grundeinstellungen der Kamera im Video-Modus
  • Vor- und Nachteile der DSLR-Kameras im Video-Modus und wie man mit den Nachteilen umgeht
  • Professionelle Soundaufnahme mit DSLRs
  • Equipment Hands-On - Welches Zubehör macht Sinn
  • Large-Sensor-Camcorder - Lohnen sich die Mehrkosten? Vorteile und Unterschiede verschiedener Kameras
  • Interview-Techniken
  • Die minimale Lichtausstattung
  • Timelapse
  • Dreh eines kleinen Projekts
  • Kurzeinführung Post Production

Teilnehmer die an ihren eigenen Kameras üben möchten, können diese gerne zum Seminar mitbringen!

Sorin Dorian Dragoi
Sorin Dorian Dragoi studierte Bildgestaltung an der IATC in Bukarest und Regie an der HFF München. Seine drei Filme „Die letzten Venezianer“, „Der Spielerfinder" und „Paraiso“ erhielten den deutschen Kamerapreis, wofür er insgesamt fünfmal nominiert war. Als Mitglied des Rumänischen Kameraverbandes RSC geht er verschiedenen Tätigkeiten nach. Er arbeitet beim Bayerischen Rundfunk und realisiert freiberuflich Projekte in Deutschland, Frankreich, Österreich und Rumänien. Zu seinen letzten Filmen zählen „La Cripte“ (F-Ro) und „Agnieszka“ (D-Pl) sowie die Kurzfilme „Entre midi et 15 heure“ (DSLR) und „Le monde qui nous perd“.
www.teo-film.com
Peter Schüttemeyer
Peter Schüttemeyer ist ausgebildeter Mediengestalter und Diplom Kameramann. Als freier Kameramann erstellt er TV Beiträge und ist für Live DVD Produktionen sowie internationale Werbekampagnen tätig. Im letzten Jahr realisierte er u. a. den Film "Hills of our Fathers" für das kanadische Filminstitut und ARTE sowie zusammen mit der Agentur Denkwerk "The BMW ConnectedDrive surprise" welcher mit dem Red Dot Design Award ausgezeichnet wurde.

www.peterschuettemeyer.de

7./8. Februar 2015

Dozent(en): Sorin Dorian Dragoi
Teilnehmerbeitrag: 360,00 € (Bei Zahlungseingang bis zum 23.01.2015 ermäßigt auf 310,00 €)
Es sind noch reichlich Plätze vorhanden (>5).

28. Feb. / 1. März 2015

Dozent(en): Peter Schüttemeyer
Veranstalter: Filmhaus Köln gGmbH
Teilnehmerbeitrag: 360,00 € (Bei Zahlungseingang bis zum 13.02.2015 ermäßigt auf 310,00 €)
Es sind noch reichlich Plätze vorhanden (>5).