HDSLR-Workshop

Spiegelreflexkamera mit Videofunktion haben 2009 einen großen Hype ausgelöst. Die Möglichkeit, Fotos und Videos mit einem Gerät einzufangen, sind ein unschlagbares Argument - nicht nur für Fotografen. Bereits nach kurzer Zeit wurden die "neuen" Fotokameras mit den großen Sensoren für unterschiedliche Zwecke eingesetzt - vom kleinen Unternehmensfilm bis zur Hollywoodproduktion. In diesem Seminar lernt man alle Tricks, um mit diesen Kameras professionell im Videobereich zu arbeiten.

  • Wieso Video mit der DSLR
  • Die Grundeinstellungen der Kamera im Video-Modus
  • Vor- und Nachteile der DSLR-Kameras im Video-Modus und wie man mit den Nachteilen umgeht
  • Professionelle Soundaufnahme mit DSLRs
  • Equipment Hands-On - Welches Zubehör macht Sinn
  • Large-Sensor-Camcorder - Lohnen sich die Mehrkosten? Vorteile und Unterschiede verschiedener Kameras
  • Interview-Techniken
  • Die minimale Lichtausstattung
  • Timelapse
  • Dreh eines kleinen Projekts
  • Kurzeinführung Post Production

Sebastian Wiegärtner
Sebastian Wiegärtner ist Geschäftsführer einer inhabergeführten Werbeagentur und gilt als einer der weltweit wichtigsten DLSR-Spezialisten. Mit einem komplett mit diesen Kameras gedrehten Imagefilm über die Hohenberger Tapetenmanufaktur erregte er international Aufmerksamkeit und gelangte so u.a. ans Set von George Lucas' "Red Tails". Als Director of Photography arbeitet er – immer ausschließlich mit DLSR-Kameras – u.a. bei der Paris Fashion Week für Wolfgang Joop wie auch für den österreichischen Fernsehsender Servus TV, für den er an einer Dokumentation über das Kloster Irdning mitgearbeitet hat.
www.wiegaertnerfilms.com

15./16. November 2014

Dozent(en): Sebastian Wiegärtner
Teilnehmerbeitrag: 360,00 € (Bei Zahlungseingang bis zum 31.10.2014 ermäßigt auf 310,00 €)
Es sind noch reichlich Plätze vorhanden (>5).