Over Shoulder

Wie kann ich mich als Schauspieler/in am besten positionieren? Auf der Schauspielschule gibt es meist kein Fach, das auf das Berufsleben vorbereitet und so weiß der Schauspieler selbst oft nicht, was ihn erwartet. Ein Sprung in's kalte Wasser, der nicht immer gelingt – und selbst viele, die mittlerweile im Beruf stehen, wissen oft zu wenig über den Hintergrund und die erforderlichen Werkzeuge, um eine langfristige Karriere aufzubauen.

In diesem Seminar werden u.a. folgende Themen behandelt:
  • Welche Wirkung habe ich als Schauspieler auf das Publikum / die Besetzer?
  • Kann ich als Schauspieler wirklich ALLES spielen?
  • Wie kristallisiere ich die Rollen heraus, die “mir liegen” und bei Besetzungen besonders gut funktionieren?
  • Wie finde ich eine passende Agentur und woran erkenne ich eine gute Zusammenarbeit?
  • Wie sollte mein Präsentationsmaterial aussehen?
  • Wie wichtig ist die Aussage meiner Fotos und meines Demobandes und wie kann ich beides Verbessern? Wo und wie sollte ich im Internet vertreten sein?
  • Wie vermeide ich “fehlerhafte” Einträge in den Schauspieldatenbänken?
  • Wie kann ich bei den “Entscheidern” auf mich aufmerksam machen, ohne zu nerven?
  • Wie wichtig ist Selbstvermarktung?
  • Wie kann ich Gespräche mit Castern, Regisseuren und Produzenten führen um im Gedächtnis zu bleiben? Wie baue ich mir ein Netzwerk auf und wie kann ich die drehfreie Zeit nutzen?
  • Wo kann ich Förderungen erhalten, wenn ich mal eine “Durststrecke” habe?
  • Welche Dinge muss ich aus “bürokratischer Sicht” beachten, um als Schauspieler nicht benachteiligt zu werden?
  • Welche Institutionen sollte ich als Schauspieler kennen?
u.v.m.

Heute ist “Schauspieler/in sein” viel mehr, als nur auf der Bühne oder vor der Kamera zu stehen. In diesem Workshop werden diese und weitere Themen gemeinsam erarbeitet – und selbstverständlich auch individuelle Fragen geklärt.
Anna Ewelina
Anna Ewelina absolvierte ihre Schauspielausbildung in Frankfurt a.M. und Los Angeles u.a. bei MK Lewis und Tim Phillips. Um auch den "Background" der Branche kennen zu lernen, arbeitete sie u.a. in einer Münchner Castingagentur und einer renommierten Schauspielagentur. Sie ist Mitglied der Deutschen Akademie für Fernsehen und engagiert sich im "Bundesverband der Film- und Fernsehschauspieler" (BFFS) als Patin für den Raum München. 2012 gewann der von ihr produzierte Kurzfilm "Würde", in dem sie auch selbst eine der Hauptrollen spielt, den während der Berlinale verliehenen "99 Fire Film Award".
www.anna-ewelina.de / www.over-shoulder.com

11./12. April 2015

Dozent(en): Anna Ewelina
Teilnehmerbeitrag: 240,00 € (Bei Zahlungseingang bis zum 27.03.2015 ermäßigt auf 190,00 €)
Es sind noch reichlich Plätze vorhanden (>5).