Stoffentwicklung erfolgreich organisieren

Der Erfolg eines Filmprojekts hängt entscheidend davon ab, dass man das richtige Thema zur richtigen Zeit aufgreift, dass man Wünsche und Regularien von Sendern und Förderanstalten kennt und dass man das zum Projekt passende Netzwerk aufbaut. In diesem Kurs zeigen wir, wie man Filmstoffe fit für den Markt macht. Dazu durchleuchten wir den gesamten Stoffentwicklungsprozess von der ersten Idee bis hin zur Finanzierung.

Fragen, denen wir uns am ersten Tag widmen, sind: Wie findet man verkäufliche Stoffe und Themen? Was sind die Erfolgskriterien für Filme des deutschen Kino- und Fernsehmarktes? Welche Genres, Formate und Sendeplätze gibt es? Was macht einen guten mündlichen, was einen guten schriftlichen Pitch aus? Wie führt man gewinnbringende Besprechungen mit dem Autor, dem Regisseur, der Redaktion?

Am zweiten Tag steigen wir tiefer in das Schlüsselthema Packaging ein. Wir befassen uns mit Drehbuch- und Projektentwicklungsförderung, mit der Frage, wie und wo man erfolgreiches Networking betreibt, mit dem Gestalten eindrucksvoller Präsentation und mit dem Verkauf von Projekten an Fernsehsender, Verleihe und andere Kunden. Dabei werden wir auch auf die besonderen Bedingungen, die für Autorenfilme, Kurzfilme und Imagefilme gelten, eingehen.

Das Seminar ist sehr praxisbezogen. Ein wichtiger Teil ist die Projektarbeit an Stoffen, bei der auch dramaturgische Fragen erörtert werden. Das Seminar ist geeignet für alle Medienschaffenden, die mit Stoffentwicklung zu tun haben, wie Autoren, Regisseure, Produzenten, Lektoren etc.
Für dieses Seminar wird im Moment kein Termin angeboten. Sobald ein neuer Termin feststeht, wird dies auf dieser Seite angezeigt – besuchen Sie sie daher recht bald wieder!