WEBINAR: Wie entwickle ich meine Fiction Filmidee?

  • „Die Grammatik der Phantasie – Ideenfindungen für fiktionale Geschichten"
  • „Recherche ist alles – Intertextuelles aus Kultur und Wirklichkeit"
  • "Was gilt es zu beachten, wenn ich mich für ein Format entschieden habe und in ihm schreiben möchte?"

Alle Geschichten sind schon einmal erzählt worden. Im ersten Webinar nähert sich Heiko Martens mit den Teilnehmern dem Themenfeld von Wiederholung und Variation. Was heißt es, aufbauend auf Etabliertem, ein eigenes Werk zu schaffen? Was, Wie und Wo muss man alles recherchieren, bevor man „loslegen“ darf? Was sind angesagte Quellen? Heiko Martens wird diese Fragen beantworten und darüber hinaus eine Beispielübung mithilfe der Suchmaschine Google durchführen, denn Recherche kann auch der Ideen- und Geschichtenfindung dienen und einen Plot kreieren.

Während des zweiten Termins wird fundiertes Wissen über Formate und Genres vermittelt, denn dies ist die Voraussetzung, für ein Format schreiben zu können. Welche Formate gibt es und worin unterscheiden sie sich? In welchem Genre ist mein Stoff zu verorten, welche gibt es? Kann man Genres auch mischen? Alle Themen, egal woher sie kommen, brauchen ihre optimale Erzählform.

Das dritte Webinar widmet sich den Ideen der Teilnehmer. Es werden Methoden zum Finden des richtigen Formates, der Überprüfung seiner Markttauglichkeit sowie der Umsetzbarkeit der Idee anhand dramaturgischer Spielregeln, Elemente und Grundmuster deutscher Film- und Medienproduktionen gezeigt.

Mit diesem Kurs bieten wir jedem Teilnehmer einen Guide, denn Geschichten erzählen heißt, Struktur in das Chaos der (Gedanken-)Welt zu bringen. Den konstruktiven Umgang mit diesem Chaos, das Überlisten der Wächter der Vernunft, sowie die Findung der Grundelemente des Geschichtenerzählens stehen in diesem Webinar im Vordergrund.

Heiko Martens
Heiko Martens studierte Drehbuch/Dramaturgie an der HFF inPotsdam / Autor zahlreicher Kurz- und Spielfilme, darunter „Berliner Reigen“(2006) und „Narrenspiel“ (2008) / Hörspielautor und –regisseur, darunter„Wickie auf großer Fahrt“, „Simsalagrimm“ sowie die preisgekrönte Serie „Prof.Sigmund Freud“ / Förderpreis Deutscher Film 2008 (Bestes Drehbuch zu„Narrenspiel“) / Deutscher Animationsdrehbuchpreis 2010 für „Lars Lemming“ /Seit 2009 Promotion an der Hochschule für Film und Fernsehen in PotsdamBabelsberg („Künstlerische Gestaltungsmittel in den Neuen Medien“) / 2010-2012Co-Mentor an der Akademie für Kindermedien / zahlreiche Coaching- undStoffentwicklungsseminare / lebt als freier Autor in Potsdam / 

www.heiko-martens.de